Sandra Longinotti

schreibt seit 1992 über Essen und Wein. Zuerst auf dem Modesektor bei der Vogue und den Modedesignern Romeo Gigli und Gianfranco Ferré. Zu dieser Zeit entwickelte sich ihr Interesse am ästhetischen Aspekt von Speisen, ungewöhnlichen Zutaten und unüblichen Geschmacksrichtungen. Als freie Journalistin, Food-Stylistin und Bloggerin hat sich mittlerweile Tausende Rezepte und Artikel in italienischen und internationalen Medien veröffentlicht – im Print- und Onlinebereich. In der italienischen Vanity Fair betreute sie jahrelang den Bereich Essen. http://blog.sandralonginotti.it