Peter Payer

geb. 1962, Historiker und Stadtforscher, Bereichsleiter im Technischen Museum Wien. Arbeitet seit Beginn der 1990er Jahre als Wissenschafter, Publizist und Ausstellungskurator im Schnittbereich von Stadt-, Alltags- und Sinnesgeschichte. Zahlreiche Publikationen (Auswahl): Der Gestank von Wien. Über Kanalgase, Totendünste und andere üble Geruchskulissen (1997), Unentbehrliche Requisiten der Großstadt. Eine Kulturgeschichte der öffentlichen Bedürfnisanstalten von Wien (2000), Hungerkünstler. Eine verschwundene Attraktion (2002), Blick auf Wien. Kulturhistorische Streifzüge (2007), Filme malen. Der Wiener Plakatmaler Eduard Paryzek (Hg., 2010), Der Donaukanal. Die Entdeckung einer Wiener Stadtlandschaft (gem. mit Judith Eiblmayr, 2011). www.stadt-forschung.at