Günter Jaritz

Seltene Nutztiere der Alpen

7000 Jahre geprägte Kulturlandschaft

Tiere, Menschen und 7000 Jahre Kulturlandschaft.

Dieses reich illustrierte Standardwerk behandelt erstmals alle autochthonen Nutztierrassen des Alpenbogens. Der Autor bereiste drei Jahre lang die verschiedenen Regionen der Alpen, um die ursprünglichen Verbreitungsgebiete aufzusuchen und mit den Züchtern zu sprechen.

Der Leser folgt ihm zu den letzten ortsstämmigen Hirtenhunden Osttirols und Savoyens, lernt die kleinsten Rinder der Alpen, das Evolèner Vieh des Wallis, kennen und erfährt Erstaunliches über die Esel der Provence, die letzten schwarzen Alpenschweine und die seltenen blauen Ziegen Tirols.

Ein umfassendes Kartenwerk, ein ausführlicher historischer Teil über die einstige Vielfalt der alpinen Nutztierrassen sowie Wissenswertes über Zuchtgeschichte und Gefährdungseinstufung runden diese Gesamtschau über 7000 Jahre Landschaftsprägung durch den Menschen und seine Nutztiere ab.


Pressestimmen
Über den Autor

Details zum Buch
Umfang 336
Abbildungen durchgehend farbig bebildert
Format 24,5 x 30,5 cm
Buch-Bindung Hardcover mit Leinenrücken
Preis € 39,00
ISBN 978-3-7025-0744-2

Kategorien: Kunst & Kultur, Geschichte, Musik | Weite Welt, Land & Leute