Visionäre bewegen die Welt

Ein Lesebuch durch das Salzkammergut

Herausgeber: Netzwerk Salzkammergut

Hermann Broch, der Alpinist Friedrich Simony, die Widerstandskämpferin Resi Pesendorfer, der Ingenieur Josef Stern – sie und viele andere wirkten im "zehnten Bundesland Österreichs" und lassen deshalb vermuten, dass kaum eine Region eine derartige Dichte an visionären Persönlichkeiten beheimatet wie die Wunderkammer Salzkammergut. Das Lesebuch stellt diese in spannenden Essays vor und spürt ihren Wegen und Irrwegen nach, bis sie mit der Verwirklichung ihrer Ideen und Träume belohnt wurden. Manche hingegen scheiterten, auch von ihnen soll die Rede sein. Visionäre bewegen vielleicht nicht immer die Welt, aber dank des Idealismus und der Unangepasstheit dieser Menschen bewegt sie sich doch – immer ein Stück vorwärts. Ihnen ist dieses Buch gewidmet.

Mit Beiträgen von Barbara Frischmuth, Alfred Komarek, Lutz Maurer, Julian Schutting und vielen anderen


Details zum Buch
Umfang 232 Seiten
Abbildungen zahlreiche Abbildungen
Format 12,6 x 19 cm
Buch-Bindung kartoniert mit Schutzumschlag
Preis € 14,95
ISBN 978-3-7025-0502-8

Kategorien: Kunst & Kultur, Geschichte, Musik | Weite Welt, Land & Leute | Belletristik