Herbert Gschwendtner

Stubenadvent

G’schichtn von früher

Herbert Gschwendtners Adventgedichte und -geschichten lassen, mittlerweile in der dritten Auflage, in der stillsten Zeit im Jahr eigene Kindheitserinnerungen wach werden, zaubern vielen einen Glanz in die Augen und legen ein kleines Schmunzeln in die Mundwinkel. Kurzweilig und gelegentlich auch kritisch schildert Herbert Gschwendtner die Zeit um Weihnachten, wie sie früher erlebt wurde.

Nikolausbitt

Heiliger St. Nikolaus, i bitt di recht sche,
lass den Kramperl vor da Tür draußn steh.
I fürcht sei Ruatn, i fürcht sei Gschau,
dass i mi gar nit hinterm Tisch viratrau.

St. Nikolaus, du bist so groß und sche,
aba woaßt, was i oafach nit vasteh,
wia si so a großer, heiliger Mo,
mit so schiache Gesteutn abgebn ko.

St. Nikolaus, deswegn hätt i an di a große Bitt,
bring des nächste Meu den Krampal neama mit,
dann braucht ma vor dem Tag nit gar so banga,
und du müaßatst neama hintern Tisch umaglanga.

eine grafik eBook: 978-3-7025-8008-7, € 13,99


Pressestimmen
Über den Autor

Details zum Buch
Umfang 120 Seiten
Abbildungen Mit Zeichnungen von Eva Auer
Format 21 x 21 cm
Buch-Bindung Hardcover
Preis € 19,95
ISBN 978-3-7025-0651-3

Kategorien: Weite Welt, Land & Leute | Belletristik