Robert Hoffmann

Mythos Salzburg

Bilder einer Stadt

Das Bild von Salzburg als Schauplatz einer idealen Symbiose von Natur, Architektur und Kultur hat längst mythische Züge angenommen. Robert Hoffmann hat ein beeindruckendes Bildmaterial zu einer spannenden Reise durch die Zeit arrangiert und in diversen Topoi – wie "Die schöne Stadt", "Deutsches Rom", "Mozartstadt", "Festspielstadt", "Karajanopolis" – essayistisch pointiert behandelt.

Ein Mythos, den der Salzburger Kulturhistoriker Robert Hoffmann in diesem mit vielen historischen Aufnahmen bereicherten Buch klug und emotionell analysiert – von den Malern der Romantik über die Einvernahme Mozarts durch seine Geburtsstadt bis zu Hofmannsthals Vision von der Stadt als Bühne und den Folgen von "Sound of Music".
Quelle: Niederösterreichische Nachrichten


Salzburg – die "Mozartstadt", "Festspielstadt". Oder doch eher das "Schönheitsmuseum Salzburg", wie Bernhard es genannt hat? Das Buch ergründet die vielen Mythen, die sich um die Stadt an der Salzach ranken. Welches Image ist das richtige? Alle?
Quelle: Maxima


Der Historiker Robert Hoffmann setzt sich in seinem Buch "Mythos Salzburg" mit der Geschichte der Wahrnehmung des städtischen Raums von Salzburg auseinander: von den schwärmerischen Romantikern bis hin zum als "Nestbeschmutzer" verleumdeten Schriftsteller Thomas Bernhard. Dem Wissenschafter gelang damit ein ebenso informativer wie unterhaltsamer Abriss über die Entwicklung des Salzburgbildes.
Quelle: Salzburger Michael Stadler, Stadt-Nachrichten

Ein Salzburg-Buch der anderen Art! Wohltuend unterscheidet sich diese Neuerscheinung aus dem Hause Pustet von vielen anderen Publikationen der letzten Zeit.
Quelle: Bastei

Für Salzburginteressierte ein spannender Zugang, der zum einen eine Geschichte der Wahrnehmung und Selbstdarstellung von Salzburg liefert, aber auch die eigenen Salzburgbilder bewusst werden lässt und einen gut argumentierten Blick auf die Selektion der Wahrnehmung richtet. – Empfehlenswert.
Quelle: Reinhard Ehgartner, Österreichisches Bibliothekswerk

WARNUNG: Dies ist kein Salzburg-Bildband! Oder vielmehr: der einzig mögliche!


Über den Autor

Details zum Buch
Umfang 120 Seiten
Abbildungen zahlreiche Farb- und SW-Abbildungen
Format 15,5 x 24,5 cm
Buch-Bindung Hardcover mit Schutzumschlag
Preis € 14,95
ISBN 978-3-7025-0425-0

Kategorien: Architektur & Stadtraum | Kunst & Kultur, Geschichte, Musik | Weite Welt, Land & Leute