Tatjana Rasbortschan

Lehrpfade im Süden Österreichs

Kärnten - Steiermark

Streifzüge durch den Süden Österreichs sind unglaublich abwechslungsreich: Man wandert von eisigem Hochgebirge über saftig grünes Mittelgebirge bis hin zu sanften Hügeln – Relikte aus der Eiszeit oder von erloschenen Vulkanen. Fruchtbare Anbaugebiete wechseln ab mit Mooren, Seen, Wäldern, Klammen und pittoresken Dörfern.

An einem einzigen Tag ist es in Kärnten möglich, am größten Gletscher Österreichs, der Pasterze, entlang zu wandern und etwas später in Teurnia auf den Spuren der Römer einem herrlichen Panoramaweg zu folgen. Oder in der Steiermark vormittags einen hochinteressanten Stadt-Kulturlehrpfad in Murau zu entdecken und am Nachmittag die von der Eiszeit geprägte Landschaft rund um das Stift St. Lambrecht zu erkunden.

Lehrpfade im Süden Österreichs bietet den Wanderern einsame Naturschutzgebiete, eine intakte Fauna und Flora und viele Sehenswürdigkeiten. Viele Lehrwege führen durch Gebiete, wo man in gemütlichen Gasthäusern die Spezialitäten der Region verkosten kann. Ein Fest für alle Sinne!

- 60 Lehrpfade und Erlebniswege zu Mooren, Seen, Gletschern, und in einsame Naturschutzgebiete
- Angaben zu Wintertauglichkeit, Eignung für Kinderwagen, besonders schöne Aussicht, Einkehrtipps

eine grafik eBook: 978-3-7025-8030-8, € 14,99

TIPP
Weiterführende Informationen von Tatjana Rasbortschan zu aktuellen Ausflügen, Wanderungen, Natur- und Kulturbesonderheiten finden Sie auf ihrem Blog "Mein Erlebnisreich".

eine grafik


Pressestimmen
Über die Autorin

Details zum Buch
Umfang 208
Abbildungen durchgehend farbig bebildert
Format 11,5 x 18 cm
Buch-Bindung französische Broschur
Preis € 22,00
ISBN 978-3-7025-0818-0

Kategorien: Wandern & Freizeit