Elfi Geiblinger

Das Schrannenkochbuch

Dass Essen viel mehr ist als bloße Nahrungsaufnahme, beweisen jeden Donnerstag die vielen Besucher, die von nah und fern zur Salzburger Schranne strömen. An guten Markttagen decken sich rund 9000 Menschen mit den Köstlichkeiten ein, die der größte österreichische Wochenmarkt zu bieten hat. Sie schauen, sie riechen, sie kosten und genießen die unzähligen regionalen Schmankerln, die die Schranne so vielfältig und so bunt machen. Die Standler kennen die Wünsche und Eigenheiten ihrer Stammkunden, die ihnen nicht selten schon seit Jahrzehnten treu sind, und liefern bereitwillig zum Fisch, zum Fleisch oder dem Gemüse den einen oder anderen Tipp fürs Kochen gleich dazu.

Elfi Geiblinger berichtet seit über 20 Jahren jeden Donnerstag für Radio Salzburg das Neueste von der Schranne und hat den Markt in allen Facetten kennen und lieben gelernt. Sie weiß um die Geschichte der über 100 Jahre alten Schranne und kennt viele Geschichten dieser Salzburger Institution. In Verbindung mit den besten Rezepten der beiden Schrannenköche Josef Illinger und Michael Pratter und den Fotos aus alter und neuer Zeit vermitteln sie einen eindrucksvollen Blick auf das bunte und lebendige Marktgeschehen.


Über die Autorin

Detail zum Buch
Umfang 152
Abbildungen durchgehend farbig bebildert
Format 21 x 21 cm
Buch-Bindung Hardcover
Preis € 22,00
ISBN 978-3-7025-0625-4

Kategorien: Österreich, Land & Leute | Essen & Trinken