Bulgarien – Architektonische Fragmente

Architektur im Ringturm XV

Herausgeber: Adolph Stiller

Das Buch stellt die bulgarische Architektur von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart in den Kontext der europäischen Entwicklungen. Schon Le Corbusier oder Bernard Rudofsky zeigten sich durch die architektonische Vielfalt des Landes beeindruckt. Im Spannungsfeld zwischen Ost und West, Fortschritt und Traditionalismus entstanden in den letzten Jahrhunderten immer wieder neue Formen. In einem Überblick von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart werden architektonische Entdeckungen präsentiert, die mitunter starke Bezüge zu Österreich aufweisen. Obwohl eines der jüngsten EU-Mitglieder, zeigt sich das Land im Geiste europäischer Architekturgeschichte.

Mit Texten von: Aneta Kamenova-Bulant, Peter Iokimov, Ljubinka Stoila, Todor Buley, Adolph Stiller


Detail zum Buch
Umfang 156 Seiten
Abbildungen zahlreiche Farbabbildungen
Format 20 x 21,5 cm
Buch-Bindung französische Broschur
Preis € 28,00
ISBN 978-3-7025-0573-8
Sprachen deutsch/bulgarisch

Kategorien: Architektur & Stadtraum | Österreich, Land & Leute