Rainer Straub

Die singenden Steine von Monreale

Über die Geheimnisse des sizilianischen Kreuzgangs

Eine spannende Reise in die Romanik


Im sizilianischen Städtchen Monreale bei Palermo ist neben dem Dom ein prachtvoller Kreuzgang des ehemaligen Benediktinerklosters aus dem 13. Jahrhundert gut erhalten geblieben. Wie schon in seinem aufsehenerregenden Buch über den französischen Kreuzgang in Moissac hat Rainer Straub mit viel Akribie darin nach inhaltlichen Zusammenhängen gesucht, und tatsächlich: Auch dieser Kreuzgang wartet als Zentrum benediktinischer Lebensführung
mit zahlreichen Überraschungen auf! Nach Jahren der Arbeit fand Straub verschiedene Programme, die von den
104 Kapitellen des Kreuzgangs ablesbar sind: die Jahreszeiten, die acht Seligkeiten, die Meditation des 119. Psalms, die Töne eines Chorals zum Fest der Verkündigung an Maria. Dem Buch liegt eine Audio-CD mit dem von der Grazer Choralschola gesungenen Choral bei. Großformatige Schwarz-Weiß-Fotografien offenbaren die Schönheit des Kreuzgangs bis ins Detail und erwecken die Aura der Romanik zum Leben. Zum Vergleich sind am Ende des Buches auch die wichtigsten Erkenntnisse aus Moissac zusammengefasst.


Über den Autor

Detail zum Buch
Umfang 216 Seiten
Abbildungen durchgehend großformatige S/W-Fotos.
Inklusive CD und Programmschema
Format 21 x 21 cm
Buch-Bindung Hardcover
Preis € 36,00
ISBN 978-3-7025-0678-0

Kategorien: Architektur & Stadtraum | Kunst & Kultur, Geschichte, Musik | Kunst & Kultur, Geschichte, Musik | Religion, Philosophie, Recht

Rezensionen: