Reinhard Seiß

Architektur der Erinnerung

Die Denkmäler des Bogdan Bogdanovic

Bogdan Bogdanovic- Architekt, Urbanist, surrealistischer Künstler und Literat, Hochschulprofessor sowie ehemaliger Bürgermeister von Belgrad - schuf zwischen den 1950er und den 1980er Jahren 20 großmaßstäbliche Denkmäler gegen Krieg und Vernichtung, verteilt über ganz Jugoslawien. In radikaler Abkehr von unzähligen klerikal-nationalistischen oder dem sozialistischen Realismus verpflichteten Monumenten im heute zerfallenen Vielvölkerstaat verweigern Bogdanovi?s Werke jegliche Abbildung des Schreckens und Entsetzens. Weder klagen Sie Schuldige an, noch heroisieren sie die Opfer. Diese Dokumentation portraitiert erstmals sieben dieser Denkmäler - vom Memorial am jüdischen Friedhof der serbischen Hauptstadt Belgrad über die "Stadt der Toten" im bosnisch-herzegowinischen Mostar bis hin zum wohl bekanntesten Monument im ehemaligen Vernichtungslager im kroatischen Jasenovac. Darüber hinaus setzt der Film die surrealistische Architektur mit der Literatur des heute in Wien lebenden Intellektuellen in Beziehung - und reflektiert daran die Geschichte und Gegenwart Jugoslawiens.


Über den Autor

Detail zum Buch
Umfang 8seitiges Booklet
Preis € 29,00
ISBN 978-3-7025-0606-3
Medien DVD, 125 Minuten

Kategorien: Architektur & Stadtraum | Kunst & Kultur, Geschichte, Musik

Rezensionen: